fischmarkt vagamundo361

Manche Menschen sind einfach leidensfähiger als ich. Vielleicht wäre das mal ein Vorsatz. Aufstehen vor 7 Uhr und ich leide. Und bin müde. Der Kollege sagte, diesen frühen Arbeitsbeginn am Hafen nutzt er immer, um hier bei der Gelegenheit auf dem Fischmarkt frisch einzukaufen. Und ich meine den echten Fischmarkt. Gute Idee! Nächstes Mal… wenn ich noch früher als 5.15 Uhr aufstehen mag.

So habe ich in der Mittagspause die Gelegenheit genutzt, am Fischmarkt zu arbeiten und mich mit knurrendem Magen auf die Suche nach einem Krabbenbrötchen gemacht. Hinter einem völlig unscheinbar erscheinenden Plastikvorhang fand ich eine Fischoase!

fischmarkt hamburg361

Was für ein Angebot! Unten rechts: Schollenfilet im Brötchen!
Kapitänsfrühstück!

Das Schiff kommt uns übrigens entgegen, den Positionsleuchten nach 😉

frischmarkt hamburg361 frischmarkt hamburg361 frischmarkt hamburg361

Altbauten der Waitzstrasse
CeNak Zoologisches Museum (Kurzbesuch)
Frischer Fisch am Hafen
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.