Früher fuhren wir mit unserem eigenen Tuckerboot von Blankenese hinüber über die Elbe, zwischen dicken Pötten hindurch, dann hinein in die Este, vorbei an der Sietas-Werft. Dann sieht man schon die Anleger.

Als Gast durften wir früher direkt am Gartenzaun und der Pier bei der „Post“ anlegen, wo es köstliches Essen und einen Garten gibt, in dem man unter Kirschbäumen sitzt. Wir kletterten die Leiter hoch und waren am Ziel.
Achtung, Öffnungszeiten vorher checken! Dieses Jahr waren wir Dienstag da und siehe da: Mo UND Di Ruhetag.

Direkt nebenan hatten wir mehr Glück. Hier ist der Fähranleger der MS Altona!
Die HVV Fähre fährt zwischen Blankenese und Cranz hin und her (nicht zu verwechseln mit der anderen Linie, die entlang der Hamburger Küste auf anderer Seite fährt).

Der Kuchen ist der leckerste, den ich je gegessen habe. Nachfrage nach dem Rezept für den Teig zwecklos: geheim! 😉 Und die Stücke sind riesig.
Herrlichst sitzt man direkt am Wasser, wenn man einen freien Tisch in der ersten Reihe nimmt, sonst aber auch gemütlich unter schattigen Bäumen mit Blick auf die Landschaft. Und Stille, Zwitschern, Wasser – Natur.

Man kann sozusagen einen Kreis fahren. Der Hinweg war direkt und auf der „Rennstrecke“ (nah am Wasser), auf dem Rückweg sind wir am Deich und an den vielen vielen Obsthöfen/-plantagen entlang gefahren. Riesige alte Fachwerkhäuser, teils reetgedeckt. Da steckt ganz viel Handarbeit in dieser Gegend! Das Alte Land, unser Obstgarten des Nordens. 🙂

blankenese treppenviertel
So sieht es vom Tuckerboot aus – oder von der Fähre
Este Sperrwerk - hamburg361°
Durchfahrt am Este-Sperrwerk, von der Elbe in die Este
Elbfähre
Die MS Altona kommt an, vorbei an der Sietas-Werft im Hintergrund
tuckerboot este
Ankunft mit dem Tuckerboot
anleger cranz este
Der Anleger, „Archivbild“, heute ist dort noch eine weitere Gästeterrasse mit gemütlichen Liegestühlen bereitgestellt.
elbfähre cranz
Viele Besucher kommen mit dem Fahrrad hinüber ins Alte Land
este schlauchboot
Spass auf der Este, Wassersport privat
Altes Fährhaus Cranz
Links das Café, rechts der Anleger. Es gibt natürlich auch noch das Gasthaus selbst.
Rapsblüte anschauen! Wohin fahren? (Ausflug)
WOHIN IM SOMMER IN HAMBURG
Kaffeefahrt nach Cranz ins Alte Land (Ausflug)
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.